Lebensmittel sind Kostbar!

Das Umweltprojekt 'Offener Kühlschrank' wurde bei uns im KAB Treff am 7. Oktober feierlich eröffnet

Unter diesem Motto wurde am Mittwoch, den 07.10.2020 die offizielle Eröffnung des „offenen Kühlschranks“ gefeiert.

Nach Dornbirn (Stadtbibliothek und Seniorenheim an der Ach) und Feldkirch (Greta Laden) wurde nun vor dem KAB, Am Bach 3, Götzis ein „offener Kühlschrank“ errichtet. Ingrid Benedikt, die Initiatorin dieses Projektes, berichtet in ihrer Ansprache auch über andere Initiativen bzw. Aktionen, wo die Lebensmittelverschwendung eingedämmt wird. So ist in der Gastronomie die Resteverwertung mit der Genuss Box sehr erfolgreich.

Es ist auch uns als Verein ein großes Anliegen, dass zu viel produzierte Lebensmittel nicht achtlos in den Müll geworfen werden. Dieses Umweltprojekt soll helfen die Lebensmittelverschwendung einzudämmen und den Müllberg um vieles zu Reduzieren. Wer will, hat hier die Möglichkeit mitzuwirken.

Der „offene Kühlschrank“ steht immer zu den Öffnungszeiten vor dem KAB Büro und ist frei zugänglich. Zu viel eingekauft? Kurzurlaub und ein voller Kühlschrank? Kulinarische Geschenke, die aber nicht passen oder gegessen werden? Abgelaufene Lebensmittel, die aber noch zum Verzehr geeignet sind? Zu viel geerntet? Für all das gibt es jetzt eine Lösung: Nicht wegschmeißen oder vergammeln lassen, sondern alles einpacken und in den offenen Kühlschrank bringen. Jede/r kann genießbare Lebensmittel bringen (diese dürfen auch abgelaufen sein) und auch mitnehmen. 

Wir freuen uns darüber, dieses Projekt in Kooperation mit der Initiative Offener Kühlschrank Dornbirn durchführen zu können.