Jakobsweg Wolfsthal - Melk

Sa 26.08.2017 - Sa 02.09.2017

6075.png

Ort: Wolfsthal - Melk

Leitung: Hermann Müller


Wer nicht nur gehen, sondern gleichzeitig in sich gehen möchte, pilgert auf dem österreichischen Jakobsweg! Den Einstieg in den Pilgerweg rahmen eine große Jakobsmuschel und die Wallfahrtskirche „Maria am Birnbaum“ in Wolfsthal. Die Kirche ist seit 1737 ein Marien-Gnadenort und wurde dem heiligen Jakob geweiht. Auf dem Weg nach Hainburg passieren wir die Ruine Röthelstein. Die Ruine liegt auf einem 30 Meter hohen Felsvorsprung an der Donau, gegenüber der Burgruine von Devín in der Slowakei. Weiter entlang der Donau bietet Hainburg ein besonderes mittelalterliches Erlebnis mit einer der ältesten und am besten erhaltenen Stadtbefestigungen Europas. Ein schattiger Weg führt nach Bad Deutsch-Altenburg. Hier lädt die romanische Bergkirche zum Besuch ein. Am Heidentor vorbei geht es nach Haslau und Maria Ellend. Die Wanderung führt weiter entlang der Fischa nach Fischamend. Durch die Donau-Auen führt der Weg bis Schwechat. Weiter geht es von hier dann mit der Schnellbahn zum Etappenort Purkersdorf. Der Weg führt zuerst durch den Wienerwald (Wanderregion Troppberg) und erreicht dann in Sieghartskirchen den Randbereich des Tullner Feldes. Von hier zieht er durch abwechslungsreiches Gelände vorbei am Mittelpunkt von Niederösterreich. Über Paudorf nach Stift Göttweig führt der Pilgerweg über Mautern nach Maria Langegg bis Melk.

Ausgebucht !!!!

Weiterlesen: Jakobsweg Wolfsthal - Melk

Jakobsweg Innsbruck - Rankweil

Mo 04.09.2017 - Di 12.09.2017

6078.png

Ort: Innsbruck Rankweil

Leitung: Hans Kremmel


Von Innsbruck wandern wir am Südufer des Inn entlang westwärts. Vorbei am Flugplatz Kranebitten erreichen wir über Völs - Kematen, unser 1. Tagesziel Inzing. Über Pfaffenhofen weiter westwärts, durchqueren wie Rietz und erreichen Stams, wo uns das beeindruckende Stift Stams erwartet. Vom Imsterberg entlang des Wanderweges gelangen wir über die St. Vigil Kapelle oberhalb von Schönwies zur Ruine Kronburg. An Zams vorbei, entlang der Ill wandern wir über einen steilen Anstieg in das Brennereidorf Stanz. Die Wanderroute führt weiter nach Weiher/Strengen. Nun geht es meist leicht bergab zur Hauptstraße und auf dieser nach Flirsch. Nach dem Ortsende erreichen wir über einen Wanderweg rechts hinauf nach Westen die Gemeinde Schnann. Nach einer abwechslungsreichen Wanderstrecke über Pettneu und St. Jakob gelangen wir nach St. Anton. Unterhalb der Galzig-Seilbahn durch den Bergwald und kleinere Moore wandern wir zum Maiensee (mit 1.865 m der höchste Punkt des Jakobsweges bis Santiago) Am See entlang ein Fahrweg bergab nach St. Christoph. Auf der Straße gelangen wir über den Pass und von dort auf dem historischen Arlbergweg zur Alpe Rauz und Stuben am Arlberg. Über abwechslungsreiche Wanderwege erreichen wir über Langen, Klösterle, Wald am Arlberg unser Tagesziel Dalaas. Weiter nach Bludenz über den sonnigen Walgauweg durch Ludesch, Thüringen, Schnifis, Satteins erreichen wir unser Endziel des österreichischen Jakobsweges - Rankweil. Hier übernachten wir noch einmal und schliessen am nächsten Morgen den ca 850 km langen österreichischen Jakobsweg mit einer Messe in der Gnadenkapelle der Basilika ab. 

Ausgebucht !!!!

Weiterlesen: Jakobsweg Innsbruck - Rankweil

Unterkategorien

   
© ALLROUNDER