Bereits seit einigen Jahren unterstützt die katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung (KAB) innovative INTEGRA Projekte mit einer Spende.

Bei der Karfreitagsaktion sammelt die KAB Spenden unter den Mitgliedern. Diese Summe wird danach von den MitarbeiterInnen und der Geschäftsleitung der Firma Blum verdoppelt. Dabei kamen heuer 21.000 Euro zusammen. Diese werden an unterschiedliche Sozialbetriebe verteilt.

Heuer fließt die Spendensumme von 3.000 Euro in die Weiterentwicklung der Green-Care-Projekte der INTEGRA am Gutshof Heidensand. KAB Geschäftsführerin Klaudia Safarik mit Team überzeugte sich direkt vor Ort von der Arbeit am Hof.

Das Gutshof Heidensand-Team freut sich über die großzügige Spende ? Bereichsleiter Simon Ölz bedankt sich herzlich. Die Spende wird für die Anschaffung eines Dörrofens verwendet. So können noch besser als bisher regional erzeugte und gesunde Lebensmittel hergestellt werden. Vor allem für die kalte Jahreszeit und für körperlich eingeschränkte MitarbeiterInnen werden so adäquate Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen.